Der richtige Standort

Aktualisiert: 28. Feb.

Der richtige Standort unserer Pflanzen ist wichtiger als viele denken und sollte auch die erste Überlegung beim Kauf eurer Pflanzen sein.


Moderner heller Raum mit Pflanzen
Moderner heller Raum mit Pflanzen

Ein guter Standort für eure Pflanzen ist maßgeblich für die Gesundheit eurer grünen Freunde.


Wähle die Pflanzen, die an den deinem Garten vergleichbaren Standorten in der Natur vorkommen, und der Erfolg für ihr Gedeihen und die Harmonie der Pflanzen dürfte dir sicher sein. - Beth Chatto

Ich finde das Zitat passt sehr gut, vor allem da man viel darauf ableiten kann. Eine Pflanze benötigt Licht für die Fotosynthese, also ohne Licht können Pflanzen keine Energie erzeugen und somit auch nicht wachsen.

Bevor ihr euch also eine neue Pflanze kauft, überlegt euch bitte, ob ihr auch den passenden Platz dafür habt oder zusätzliches Licht zur Verfügung stellen möchtet.


Als perfekter Standort gelten Ost- und Westfenster. Sie bieten viel Sonnenstunden, ohne direkte Mittagssonne. Die Mittagssonne kann für viele Pflanzen zu heiß sein und somit wie bei uns Menschen für Sonnenbrand sorgen. Was ihr noch bedenken müsst, dass Sonne eure Pflanzen schneller austrocknet und im Sommer solltet Ihr deshalb ein Auge auf eure Pflanzen am Balkon haben. Für eure Hoya's würde ich euch auch empfehlen diese möglichst hell, im Idealfall direkt in ein Ostfenster zu stellen. Viele Hoya's benötigen vor allem, um Blüten zu bilden sehr viel Licht, manche sagen sogar man solle sie etwas Sonnenlicht aussetzen, um sie zu stressen. Diese These wurde jedoch weder bestätigt, noch widerlegt.


Direkt am Südfenster gibt es dann die direkte Mittagssonne und hier sollten nur Pflanzen stehen, die wirklich Hitzeresistent sind. Dazu gehören z. B. Kakteen, viele Sukkulenten (ja viele Hoya's gehören zu den Sukkulenten, wie vorher schon erwähnt ist das jedoch mit Vorsicht zu versuchen) Zierbananen, Edel- und Durftpelagonien und Lanzenrosette.


Auch direkt am Nordfenster können Pflanzen überleben, anbieten würden sich hier vor allem Schusterpalmen, Einblatt, Philodendron oder auch unsere allseits bekannte Zamioculcas zamiifolia oder auch Glücksfeder genannt.


Solltet ihr eure Pflanzen in einem Regal haben, müsst ihr auch hier beachten, dass Pflanzen, die weiter oben stehen aufgrund des Lichteinfalls gegebenenfalls weniger Licht erhalten.


In den Wintermonaten muss jeder für sich entscheiden, möchte man den natürlichen Kreislauf, dann sollte man seine Pflanzen auch etwas kühler stellen. Oder möchte man dieselben Bedingungen das ganze Jahr über, so sollte man über das einsetzen von Pflanzenlicht nachdenken ,da die Sonne weniger Kraft hat und vor allem kürzer, aber die Tage kürzer sind. Über Pflanzenlichter werde ich noch einen separaten Beitrag machen und gerne auch meine Empfehlungen abgeben.




18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Düngen

Hoyas - Onlineshop für Hoyas und Pflanzen